Lucia Leidenfrost Seite 1483

Rhein-Neckar-Zeitung über Lucia Leidenfrost

„„Es gibt einen Unterschied zwischen dem gesprochenen und dem geschriebenen Wort“, erklärt Leidenfrost, die in Tübingen Germanistik, Skandinavistik und germanistische Linguistik studiert hat.
„Man muss nah an der Sprache sein, um Sätze möglichst fein zu schleifen.“ So beschreibt sie ihrFaible für die Suche nach dem perfekten Satz.“ – Rhein-Neckar-Zeitung

abgelegt unter: